Wir sind

Greeny und Aron 2009
Greeny und Aron 2009

Katrin Busch- Wurll und Alex Wurll wohnhaft  in Löbau. Unsere Heimatstadt liegt direkt am Fuße des Löbauer Berges mit seinem Wahrzeichen, dem 28 Meter hohen gusseisernen Aussichtsturm, einzigartig in Europa. Eine Kleinstadt, gelegen in der schönen Oberlausitz. Diese besticht vor allen mit ihren ausgedehnten Wäldern, Seen, Teichen, Bergen und Tälern. Wer naturnahen Urlaub liebt, sollte unbedingt einmal in den östlichsten Teil Sachsens kommen, in unsere Oberlausitz!
Schlagzeilen machte die Lausitz 1998, als man hier 2 Wölfe beobachtete, die seit 1904 deutschlandweit als ausgerottet galten. Momentan sind  nun 18 Rudel,  zwei Wolfspaare und sieben Einzelwölfe in Deutschland nachgewiesen.

Schon immer haben mich Tiere begeistert und magisch angezogen, leider war es mir als Kind nicht vergönnt selbst eins zu haben. Aber in näherer Umgebung galt es immer irgendeins zu umsorgen und in meinem späteren Beruf, konnte ich diese Leidenschaft pflegen.
Meinen Mann und unsere Kinder habe ich mit meiner Tierliebe angesteckt.
Viele Jahre habe ich in einem Gestüt gearbeitet, wo auch drei Hunde lebten. Eine Kaukasen- und zwei große Mischlingshündinnen, die dort für  Sicherheit zuständig waren. Sehr treue,  liebenswürdige Hunde, von denen ich viel über Rudelverhalten, also das gemeinsame Zusammenleben der Tiere, deren Körpersprache und Rangordnungsverhalten, lernen konnte.
Mittlerweile hatten wir unsere Stadtwohnung gegen ein Haus mit großem Grundstück getauscht, rundum mit viel Wiesen und Wald.
Ich gebe es zu, es war mein Gedanke und Wunsch einen Hund anzuschaffen. Es wurde „Familienrat“ gehalten und das Für und Wider besprochen. Und dann war es endlich soweit, unser 1. eigener Hund zog bei uns ein, ein Hirtenhund, ein junger Kaukasenrüde namens Aron. Er stellte als „Zwerg“ unser Leben ganz schön auf den Kopf, aber er war auch bald nicht mehr daraus wegzudenken und eine echte Bereicherung unseres Alltags. Aron entwickelte sich prächtig, er bewachte bald Haus, Hof, Katz und Meerschweinchen. Ein ganz rassetypisch eigenständiger, wachsamer und von Fremden unbestechlicher Hund, aber seinen Menschen ein guter Freund und Kamerad.
Eine kleine Zeitungsmeldung über ein Pilotprojekt, das den Einsatz von Hirtenhunden in unserer Gegend als aktiven Schutz gegen Wolfsrisse an Nutztieren testete, erweckte meine Neugier. Was waren das für große weiße Riesen, die da eingesetzt wurden?
Es waren italienische Hirtenhunde, ich habe dann viel über sie gelesen und festgestellt, dass diese Rasse in Deutschland noch recht unbekannt und zahlenmäßig wenig vertreten war.
Mein Mann ahnte da wohl schon, was auf ihn zukommen würde.
Naja, 2008 kamen wir durch einen glücklichen Zufall zu unseren 2. Hund.
Greeny, neun Monate, groß, schlacksig und weiß, eine Maremmanohündin. Verliebt auf den ersten Blick und verloren für immer, wie man so schön sagt.

Und nicht nur wir waren happy, mehr noch unser Aron. Die beiden Hunde harmonierten von Anfang an, als ob sie schon immer beisammen gewesen wären. Einfach schön die beiden miteinander zu sehen.
Greeny hat sich von dem schlacksigen Mädchen zu eine stattlichen Hundedame entwickelt. Ein Maremmano- Züchter riet mir, sie doch mal auf einer Ausstellung vorzustellen. Lange haben wie überlegt, ob wir das wirklich wollen. 2011 haben wir uns dann getraut und sind mächtig aufgeregt, als vollkommene Neulinge zur Ausstellung gefahren. Greeny bekam eine V1 und den BOB und wir waren überglücklich, dass alles geklappt hatte.
Die nächste Zeit verlief dann nicht so glücklich, unser immer so gesunder, großer, starker Aron erkrankte schwer und wir mussten ihn schweren Herzens von seinen Leiden erlösen.
Eine riesige Lücke klaffte, wo er mal war, für uns und Greeny.
Wir haben uns dann entschlossen Greeny auf die Zuchtzulassung vorzubereiten, 2012 hat sie diese erhalten. Es folgte die Zwingeranmeldung über den VDH.
Mittlerweile haben wir wieder einen zweiten Hund zu uns geholt, einen Maremmanorüden von einem Züchter aus Italien. Mit  Quinto della Perla Maremmana zog wieder quirliges Leben bei uns ein.

Wie die Geschichte nun weitergeht wird sich zeigen und später geschrieben...


 

C- Wurf

Casmaron del Monastero Nero X Gianna at Arajani

B- Wurf

Quinto della Perla Maremmana X Angelina bellezza biancha